Neues von der Volkshochschule Oettingen e. V.

Hinweise zu den Veranstaltungen im März

Logo VHS

VHS Filmabend mit anschließendem Gespräch:

 

„Mein Blind Date mit dem Leben“

Mittwoch, 13.03.2019, 19.00 Uhr

Aula der Oettinger Mittelschule

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

Die Offenen Hilfen der Johannesheime zeigen in Kooperation mit der VHS den Spielfilm „Mein Blind Date mit dem Leben“. Für Saliya steht fest: nach der Schule will er Karriere in einem Luxus-Hotel machen - obwohl er wegen einer Augenkrankheit fast nichts mehr sehen kann. Mit viel Witz und Humor erzählt der Film eine auf einer wahren Begebenheit beruhenden Geschichte um einen jungen Mann, der trotz seiner starken Einschränkung an seinen Träumen festhält. Dauer: ca. 100 Minuten. Sollten sehbehinderte Zuschauer kommen, können wir die deutsche Hörfilmfassung für Blinde und Sehbehinderte anschauen.

 

VHS Vortragsabend:

 

Gustav Klimt (1862-1918) Jugendstilmaler par excellence

Vortrag von Barbara Pfeuffer, Kunstpädagogin und Kunstbuchautorin aus Höchstädt

Mittwoch, 20.03.2019, 19.30 Uhr

Saal II der VHS, Schlossstraße 5

 

2018 jährte sich zum 100. Mal der Todestag Gustav Klimts. Während sich zu seinen Lebzeiten Bewunderer und Gegner seiner häufig provokanten Kunst die Waage hielten, ist heute seine herausragende Bedeutung für die Kunst des 20. Jahrhunderts unumstritten. Seinem kunstvoll-dekorativem Flächenstil verlieh er oft unverhohlen erotisches Flair, was ihn zum Enfant Terrible der Wiener Gesellschaft machte und immer wieder für Empörung sorgte. Dessen ungeachtet rissen sich die Damen aus großbürgerlichen Verhältnissen darum, von Klimt gemalt zu werde. Dazu gehörte Adele Bloch-Baur, deren goldverbrämtes Portrait vor einiger Zeit als teuerstes Bild der Welt versteigert wurde.

 

 

drucken nach oben