Landesgartenschau - Wassertrüdingen

Bild: Kindergarten Megesheim

Am Montag, den 29.07.19 fuhren wir mit dem Omnibus nach Wassertrüdingen zur Landesgartenschau. Nachdem sich die Kinder gestärkt hatten und noch auf dem Spielplatz am Klingenweiher gespielt hatten, machten wir uns auf den Weg zu den „Schätzen der Kulturlandschaft“ (Ackerschätze). Dort wartete schon Katharina Oberhauser auf uns. Die Kindheitspädagogin hatte für uns einiges zum Thema „Die tolle Knolle“ vorbereitet.

Zu Beginn durften die Kinder erraten, was sie hinter Ihrem Rücken in die Hände gelegt bekommen haben. Sogleich haben die Kinder gefühlt, dass es sich um eine Kartoffel handelt. Im Anschluss wurden die ausgeteilten Kartoffeln sortiert. Es waren Salatkartoffeln, Bamberger Hörnchen und Speisekartoffeln. Danach konnte sich jeder selbst Kartoffeln vom Acker ausgraben. Und nach getaner Arbeit durften die Kinder noch gekochte Kartoffeln mit Kräuterquark essen. Abschließend erklärte Frau Oberhauser anhand eines Spielzeugbulldogs und eines –kartoffelvollernter, wie die Kartoffelernte auf dem Acker abläuft.

Auf dem Gelände der Landesgartenschau war noch so manch anderes zu entdecken. Wir erkundeten ein „Bett im Kornfeld“, ein „Maislabyrinth“ und einen „Balancierparcour“. Nachdem sich die Kinder nochmal auf dem Spielplatz ausgetobt haben, hat uns der Bus wieder sicher nach Hause gebracht.

 

drucken nach oben