Oettingen ist die 516. „Fairtrade-Stadt“ Deutschlands

Rückblick auf die Verleihung am 02.12.2017

Quelle: Sabine Koloska

Die feierliche Verleihung des Titels Fairtrade-Stadt fand am 2. Dezember 2017 auf der Bühne des Oettinger Christkindlesmarktes statt und wurde der Stadt durch den Ehrenbeauftragten und Mitbegründer Manfred Holz von Transfair e.V. (Fairtrade Deutschland) verliehen. Neben der 1. Bürgermeisterin Petra Wagner reihten sich die Vertreter der Steuerungsgruppe die den Prozess angestoßen und begleitet haben, die Vertreter der Geschäfte, Restaurants und Institutionen die alle geforderten Kriterien erfüllen, Vertreter des Weltladens Nördlingen die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und der Moderator Dr. Wippermann auf der Bühne auf.

Alle Beteiligten erhielten Urkunden und Aufkleber, die Sie demnächst z. B. an Schaufenstern oder in Gebäuden der beteiligten Geschäfte, Vereine, Schulen, Kirchen und Gastronomen finden können.

Oettingen ist nunmehr die Stadt Nummer 516 Städte auf der Karte der Fairtrade-Sädte in Deutschland, nach Donauwörth die 2. Stadt in unserem Landkreis.

Quelle: Soziale Stadt

drucken nach oben