https://pixabay.com/de/blaupause-herrscher-architektur-964629/

Bebauungsplan "Lachfeld" - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Bebauungsplan Nr. 16 für das Dorfgebiet „Lachfeld“ im Ortsteil Belzheim der Gemeinde Ehingen a. Ries; Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB …mehr
Wappen Ehingen a. Ries

Neues von der Gemeinde

Gemeinderatsitzung: Die nächste Gemeinderatsitzung ist vorgesehen für Mittwoch den 10.8.2016 um 19:30 Uhr.Flüchtlinge/Asylbewerber in Ehingen: Laut Auskunft des LRA werden bei uns in der Ringstraße voraussichtlich Anfang August zwei Familien mit insgesamt sieben Personen einziehen.Mulchmaterial/alte …mehr
https://pixabay.com/de/landschaftsg%C3%A4rtner-g%C3%A4rtner-arbeiter-409147/

Zurückschneiden von Hecken und Sträuchern

Alle Grundstücksbesitzer werden hiermit aufgefordert, ihre Hecken und Sträucher,die auf den Gehweg oder die Straße übergewachsen sind umgehend zurückzuschneiden. Danke an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger die diese notwendigen Arbeiten immer in vorbildlicher Weise erledigen! …mehr
https://pixabay.com/de/hund-gras-tier-green-wiese-590017/

Freilaufende Hunde

Alle betroffenen  Hundebesitzer werden gebeten, ihre Vierbeiner nicht frei auf der Straße herumlaufen zu lassen. Besonders Kinder und ältere Leute fühlen sich dadurch gefährdet. Ebenso stellen deren Hinterlassenschaften ein Ärgernis dar. …mehr
Bild Gesangsverein Frohsinn Ehingen / Niederhofen e. V.

Ausflug des Gesangvereins Frohsinn Ehingen/Niederhofen

Mit einem vollbesetzten Bus ging es bei schönstem Sommerwetter in Richtung Allgäu nach Wigratzbad. Dort besuchten und gestalteten wir den Gottesdienst mit dem Benefiziat, Tobias Brantl. Im Restaurant der Gebetsstätte wurden wir herzlich und mit einigen Überraschungen empfangen. Nach dem Mittagessen  …mehr
https://pixabay.com/de/strafrecht-einbrecher-dieb-cartoon-213740/

Einbrüche im Ries

Inzwischen wurde bekannt, dass an einem Anwesen in Belzheim ein Einbruchversuch unternommen wurde. In diesen Zusammenhang sollten wir sensibler werden, die Augen offen halten und auch mal freundlich (wen suchen Sie denn) nachfragen, wenn sich fremde Personen oder Fahrzeuge beim Nachbarn oder im Dorf bewegen.

drucken nach oben